Kinderkrippe "Villa Sonnenschein"

Unsere "Villa Sonnenschein"
Ansicht "Villa Sonnenschein" mit Außenbereich










Villa Sonnenschein
Kinderkrippe Denkingen
Im Reizle 5
78588 Denkingen

Tel.: 07424/9587571
krippe-villa-sonnenschein@t-online.de


Öffnungszeiten:
07:00 Uhr bis 14:00 Uhr oder 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Die Schließtage für das Jahr 2018 in der Villa Sonnenschein sind wie folgt:

(Weihnachten: 27.12.2017 – 29.12.2017)

Freitag, 11.05.2018 (1 Brückentag)

Freitag, 01. 06.2018 (1 Brückentag)

30.07.2017 – 19.08.2018 (15 Tage Sommerferien)

? Oktober Betriebsausflug – noch nicht bekannt ( 1 Tag)

Freitag, 02.11.2018 (1 Brückentag)

27.12.2018 – 02.01.2019 (3 Tage Weihnachtsferien)


Über nachfolgenden Link oder durch einen Klick auf die Sonne gelangen Sie zur KONZEPTION (400,1 KiB) der Villa Sonnenschein.

Kriterien für die Aufnahme in die Villa Sonnenschein (39,5 KiB)



Das Team der "Villa Sonnenschein" freut sich auf Ihre Kinder:
vordere Reihe v. l. n. r.: Ulrike Weißer-Abend, Hannah Hauser, Stefanie Ott
hintere Reihe v. l. n. r.: Justine Korta, Anna Hengstler, Sarina Klug
hinten: Elke Zöllner (Leitung)



v. l.n. r. Anastasia Bart (2. Vorsitzende),
Daniel Spiegel (Beisitzer),
Stefan Nebenführ (Schriftführer),
Katharina Kusmin (1. Vorsitzende)


Über nachfolgenden Link erfahren Sie die Höhe der ELTERNBEITRÄGE (181,5 KiB).





„Villa Sonnenschein“ in Denkingen nun doppelt mobil
Nachdem beide Gruppen in der Villa Sonnenschein voll belegt sind musste auch im Bereich der Mobilität aufgerüstet werden. Die Villa hat nun ihren zweiten Elektrobus erhalten. Es ist dem Team mit Leiterin Elke Zöllner sehr wichtig, dass man mit den kleinen Kindern immer wieder auch draußen unterwegs ist. So werden beispielsweise regelmäßig der Kath. Kindergarten St. Paul und die Kinderburg besucht. Um möglichst viele Kinder mitnehmen zu können brauchte es jetzt, auf Grund der gestiegenen Kinderzahlen, eines weiteren Busses.

Unsere Kleinen sind gerne draußen unterwegs

Albabtrieb 2015

Auch wir von der Kinderkrippe Villa Sonnenschein waren zum ersten Mal bei diesem großen Event „Albabtrieb“, welcher nur alle drei Jahre in Denkingen stattfindet, aktiv beim großen Festumzug dabei!
Gemeinsam mit den Eltern wurde am Morgen des Festumzuges die Pferdekutsche festlich geschmückt. Die Erzieher und Eltern waren mit selbstgenähtem Mantel und Hut als Schäfer, die Kinder waren mit Schafmütze als kleine Schafe kostümiert.






Um 13.30 Uhr ging dann der Umzug, besetzt mit Elternteil und Kind, begleitet von den Erzieherinnen, endlich los. Eine gute Stunde ging die Fahrt, gezogen von einem wunderschönen Pferdegespann, durch Denkingen, bejubelt von tausenden begeisterten Besuchern!
Begeistert waren Kinder, Eltern und Erzieherinnen von der Fahrt durch die Menschenmenge.


Weitere Bilder sehen Sie hier... (164,8 KiB)






Workshop "Beki" in der Krippe am 21.04.2015:


Zielformulierung :
 
Wir, das Team der Kinderkrippe Villa Sonnenschein in Denkingen, möchten folgende Ziele im Jahr 2015 im Rahmen der Beki-Zertifikation erreichen:
 
Uns ist es wichtig, die bewusste Kinderernährung in der Konzeption schriftlich fest zu halten.
 
Wir möchten den Umgang mit Süßigkeiten mit den jetzigen Eltern besprechen und für zukünftige Eltern regeln und in der Konzeption schriftlich festhalten.
 
Wir planen einen Obst- und Gemüsekorb in Zusammenarbeit mit den Eltern in unserer Einrichtung dauerhaft einzuführen. Dadurch wünschen wir uns, dass alle Kinder ein gefächertes Angebot an Obst und Gemüse bekommen.
 
Wir möchten, dass die Kinder die Entwicklung vom Samen zur erntereifen Frucht durch das Jahr aktiv miterleben und mit allen Sinnen begreifen.

Wenn Sonnenkinder reisen am 28.03.2015:
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich pünktlich um 14.00 Uhr, rund 50 begeisterte „Villa Sonnenschein Wanderer“ und machten sich auf den Weg zum Rosenhof, die Schäferei der Familie Lohmüller.
Dort angekommen begrüßte uns Corinna Lohmüller und gab uns gleich zu Beginn wichtige Informationen rund um das Schaf. Nebenbei wurde der Durst gelöscht und Schafswurst aus eigener Herstellung probiert.
Dann aber endlich ging es los und wir durften in den Stall, wo tausend Schafe auf uns warteten. Das jüngste Schaf  war grade einmal ein paar Stunden alt. Im großen Kreis aufgestellt, liefen 3 kleine Lämmchen zu den Besuchern und ließen sich streicheln. Unsere Krippenkinder waren ganz begeistert von den vielen, vielen Schafen. Dem nicht genug durften die Kinder auch die Ziegen streicheln und mit Brot und Äpfeln füttern.
Die vielen Eindrücke machten hungrig und wir konnten uns auf bereit gestellte Festbänke setzen und unser Rucksack-Vesper genießen.
Bei der Gelegenheit bedankten wir uns bei Frau Lohmüller, mit einer selbstgestalteten Leinwand.
Dankenswerter Weise gab uns Frau Lohmüller frischgeschorene Schafswolle zum Fühlen mit.
Es war ein wunderschöner, gelungener Familienausflug der Kinderkrippe Villa Sonnenschein der ohne die Eltern oder Großeltern nicht möglich gewesen wäre!!

Bilder (1,391 MiB)

Projekt „Keilrahmengestaltung in der Krippe“
Jedes Kind der Kinderkrippe Villa Sonnenschein hatte die Gelegenheit, mit verschiedenen Techniken, individuell seinen eigenen Keilrahmen zu gestalten!
Kleistertechnik:
Mit den Kindern haben wir die Leinwand mit  Kleister eingepinselt. Nun malen wir mit den Wasserfarben möglichst intensiv und flächendeckend über die Kleisterleinwand. Mit dem Pinselende, Stöckchen, Kamm oder mit den Fingern und Händen können die Kinder jetzt Muster in das Kleister-Farbgemisch malen.
Dies ist eine Technik, bei der die Kinder mit den Farben gut experimentieren können.
So wurde zum Teil Keilrahmen mit der Lieblingsfarbe farbig grundiert und nach Wunsch mit bunten Wollfäden und Glitzer dekoriert.
Andere versuchten sich mit Gipsstücken und dekorierten diese mit Dekorationsmaterial wie Glitzersteinchen, Herzchen, Käferlein… aus.
Filtertüten-Batik:
Wir verwenden für die Technik weiße Filtertüten in verschiedenen Größen. Die Kinder malen mit verschiedenfarbigen Filzstiften Striche und Punkte auf das Filterpapier. Mit einem Pinsel wird Wasser auf die farbigen Striche und Punkte geträufelt. Es ergeben sich besonders schöne Farbeffekte weil das Papier sehr saugfähig ist und die Farben wie bei der Aquarellmalerei schön ineinander fließen und zerlaufen. Die trockenen Filtertüten werden zu Blüten geschnitten und als Blumenwiese auf die Leinwand geklebt. Auch hier wurde mit Dekorationsmaterial und Glitzer nach Belieben ausdekoriert.
Drucktechnik:
Nachdem der Keilrahmen mit der gewünschten Farbe der Kinder grundiert wurde, nutzen wir für diese Technik die zugeschnitten Noppenfolien. Diese wurden unterschiedlich farbig eingepinselt und dann auf den Keilrahmen versetzt aufgedruckt.
 
Auch entstanden Gemeinschaftsbilder, hier haben mehrere Kinder an einem Keilrahmen mitgewirkt. Diese Keilrahmen wurden am Sommerfest (26. Juli 2014) versteigert.
 
So entstanden unterschiedlichste Kunstwerke, Eines so schön, kreativ und individuell wie das andere! Unser Ziel war die Kunstausstellung für die Eltern am Sommerfest!
Auf großen Schautafeln konnten wir die Kunstwerke ausstellen. Unter jedem Keilrahmen hing ein Foto von dem Kind in Aktion und die Beschreibung der angewandten Technik!

Eltern mit Kindern gestalten im Juni 2013 angrenzende Garage der Kinderkrippe Villa Sonnenschein
Ein außergewöhnliches Projekt starteten die Erzieherinnen mit Eltern und Ihren Kindern in der Kinderkrippe Villa Sonnenschein. Das Angebot des netten Nachbarn wurde gerne angenommen und so planten und gestalteten die Erzieherinnen in Zusammenarbeit mit den Eltern und deren Kindern die Garagenwand, welche zur Kinderkrippe Villa Sonnenschein zeigt. In mehrtägigen Aktionen wurde die Wand, trotz schweißtreibender Temperaturen, immer bunter und freundlicher.
Unser Dank gilt besonders Fam. Rebenschütz für die Bereitstellung der Garage, Herrn Dominic Hipp aus Böttingen für die Spende der Farben und Materialien und natürlich den kreativen und tatkräftigen Müttern mit ihren Kindern. Ohne sie alle wäre dieses tolle Projekt nicht möglich gewesen!!!
Zur Bildergalerie
(712 KiB)



Eindrücke vom Alltag in der Villa Sonnenschein:

 
powered by KIRU