Tagesablauf

Was macht mein Kind den ganzen Tag im Kindergarten St. Paul?

Regelgruppe:

Vormittags:     
7.45 – ca. 9.30 Uhr

Freispiel:
  (siehe auch FOTOS nach dem Text)
- Ankommen der Kinder
- gegenseitiges Begrüßen
- das Kind darf wählen, wo, mit wem, mit was, wie lange es spielen möchte
- Spielen im Hausgang und in anderen Gruppen ist möglich

Warum ist das Freispiel für die Kinder so wichtig?
- Die Kinder sollen selbst aktiv und zur Selbständigkeit angeleitet werden
- Sie lernen, aufeinander zuzugehen, können Kinder in anderen Gruppen besuchen und Freundschaften schließen
- Sie sollen in der Gemeinschaft Erfahrungen sammeln, Regeln kennenlernen und einhalten
- Sie sollen lernen, Konflikte miteinander auszutragen und lösen
- Sie sollen und können mit verschiedenen Materialien umgehen und gestalten

Die Kinder sollten so früh wie möglich kommen, dass sie genügend Zeit zum Spielen haben !!!!!
 
Nach dem Freispiel:
- gemeinsam aufräumen
- gemeinsam Hände waschen
- gemeinsam beten
- gemeinsam vespern (wir bieten dazu Tee und Soda-Club Wasser an)

Warum tun wir dies gemeinsam:
- weil im gemeinsamen Tun alltägliche Aufgaben selbstverständlicher werden
- weil die Kinder zur Ruhe kommen können
- weil beten zum alltäglichen Leben gehören soll
- weil es möglich ist, eine familiäre Atmosphäre zu schaffen und zu genießen 
weil wir dadurch, auf eine gute Tisch- und Esskultur Wert legen können 

Gemeinsame Angebote:

- Aktionen außerhalb des Kindergartens, z.B. Spielen im Garten, Spaziergänge, u.s.w.
- Wir nutzen diese Zeit auch gerne für gemeinsame Spaziergänge und das Spiel im Garten

Warum bieten wir diese Angebote an?
- Weil wir die Kinder ganzheitlich in ihren verschiedenen Bereichen gezielt fördern wollen

Verabschiedung:
- Die Regelkinder gehen gemeinsam zum anziehen und werden abgeholt bzw. dürfen alleine nach Hause laufen
- Die Flexikinder, VÖ-Kinder und die angemeldeten Schulkinder der verlässlichen Grundschule haben bis 12.00Uhr bzw. bis 13.00Uhr eine erneute Freispielphase oder spielen im Garten

Nachmittags:
- Freispiel
- Gemeinsames Vesper
- Gemeinsame Angebote


Verlängerte Vormittagsgruppe mit Schulkindbetreuung vor und nach der Schule und an schulfreien Tagen, wenn wir geöffnet haben:
7.00- ca. 9.30 Uhr:
  Freispiel und freies Vesper
ca. 9.30 Uhr:  aufräumen
ca. 9.45 Uhr: Hände waschen, beten, gemeinsames Vesper
ca. 10.30 Uhr: Aktivität
ca. 11.15 – 12.45 Uhr: Freispiel
Schulkinder: Gesprächsrunde (von der Schule erzählen – „etwas“ los werden – Wünsche äußern, Raum und Zeit für Bewegung und Aktivität, Bastelangebote)
12.45 Uhr: aufräumen
13.00 Uhr: verabschieden
Möglichkeit zum freien Vesper während der beiden Freispielphasen.

Wichtig ist das Spielen im Garten
Besonderheiten sind:
- Hochseilgarten
- Barfußpark
- Klanggarten
- Bodentrampolin

Klicken Sie auf die einzelnen FOTOS und Sie sehen diese größer. (Dann wieder auf "Zurück")

 
powered by KIRU