Verdienstmedaille der Gemeinde Denkingen an Klaus Krell


Diese Medaille wird an Persönlichkeiten verliehen, die auf kommunalpolitischem, wirtschaftlichem, sozialem, sportlichem oder auf kulturellem Gebiet besondere Verdienste erworben und überdurchschnittlichen Bürgersinn bewiesen haben. Die Zahl der Auszeichnungen wird auf 10 lebende Träger/innen der Verdienstmedaille beschränkt.

Mit der Verleihung der Verdienstmedaille an Herrn Klaus Krell wird auch der Dank an seine Ehefrau Elfriede Krell mit zum Ausdruck gebracht.

Klaus Krell bietet seit einigen Jahren in privater Eigeninitiative einen Weihnachtsweg im Plattenweg an. Dieser Weihnachtsweg, der von ihm selbst finanziert wird, ist dabei kontinuierlich gewachsen und erstreckt sich in der Zwischenzeit über eine ansehnliche Länge. Ergänzt wird die Weihnachtsgeschichte mit einem „Heubergzügle“, Kinderangeboten und Glühwein/Wurstverkauf.

Durch zwei Fernsehberichte im SWR-Fernsehen hat dieser Weihnachtsweg landesweit Aufmerksamkeit erreicht. Dies zeigt sich auch an der stetig wachsenden Zahl von Besuchern aus dem ganzen Land und Ausland.

Nicht allein, dass Herr Krell zusammen mit seiner Familie für den Weihnachtsweg seine Freizeit, eigene finanzielle Mittel und viel Organisation und Aufwand einsetzt, er spendet darüber hinaus den Reinerlös aus den Einnahmen regelmäßig dem Nachbarschaftshilfeverein MiKaDo.

Insgesamt hat Klaus Krell zusammen mit seiner Familie in den vergangenen 6 Jahren den stolzen Betrag in Höhe von 10.305,60 € gespendet.

Mit seiner Weihnachtswegaktion betreibt Klaus Krell aktiv eine positive Außenwirkung für die Gemeinde Denkingen. In der Zwischenzeit ist diese private Initiative ein wichtiger Bestandteil im Jahresablauf der Gemeinde und gehört zum vorweihnachtlichen/weihnachtlichen Veranstaltungsreigen unserer Gemeinde.

Mit den Spenden aus dem Erlös des Verkaufs von Wurst, Glühwein und Kinderpunch (jeweils auf Spendenbasis) für MiKaDo unterstützt er die wertvolle Arbeit dieser sozialen und caritativen kommunalen Einrichtung.

Es sind Mitbürger wie Klaus Krell und seine Familie welche unsere Gesellschaft bereichern und welche sich für unsere Gemeinschaft in einer außergewöhnlichen Art und Weise uneigennützig engagieren.

Herr Krell ist mit seiner Familie ein Vorbild für bürgerschaftliches und soziales Engagement welches die Gemeinde mit der Verleihung der Verdienstmedaille der Gemeinde Denkingen in besonderer Art und Weise würdigen will.