Krokusaktion in der N!-Region 5 G


Des Weiteren haben Pflanzaktionen in den Schulen und Kindergärten stattgefunden.
Beispiele:
 
Krokusaktion an der Leintalschule in Frittlingen
Im Rahmen der Krokus-Aktion der Nachhaltigkeitsregion 5 G hat sich auch die Leintalschule Frittlingen dem wichtigen Thema angenommen, etwas für die Natur zu tun. Somit soll die Artenvielfalt gestärkt und die Nahrungsquellen für Insekten und Bienen bereichert werden. Einem weiteren Bienensterben kann so entgegen gewirkt werden.
Die Leintalschule Frittlingen hat sich mit Freude dieser Aktion angenommen und jedem Kind Krokuszwiebeln mitgegeben, die dann zu Hause oder bei der Verwandtschaft im Garten gesetzt werden können.
Die Klassen 1 und 4 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Job und Frau Eppler pflanzten rund um das Schulhaus die Krokuszwiebeln ein. Alle Schüler/innen und Lehrer/innen freuen sich, wenn es im Frühjahr dann rund um die Schule blüht und somit etwas für die Bienen und Insekten getan werden konnte.

Krokusaktion Frittlingen

Krokusaktion in der Kinderburg in Denkingen
Krokusaktion Denkingen



Krokusaktion Kindertagesstätte Arche in Aldingen
Über die Spende von Krokussen freuten sich unsere Maxis. Sie haben diese auch gleich zu Hause eingepflanzt, damit auch in der ganz frühen Jahreszeit, die ersten Insekten Nahrung finden können.
Wir sagen ganz herzlichen Dank an die Initiatoren und Spender für die tolle Idee.
Regina Wonde und das Arche-Team

Krokusaktion Aldingen