Volltextsuche auf: https://www.denkingen.de
Volltextsuche auf: https://www.denkingen.de
Aktuelles

Gemeindenachricht

Verabschiedung Ulrike Lewedey


Im Kreise der Bediensteten wurde Ulrike Lewedey nach 27 Jahren Dienst auf dem Denkinger Rathaus am vergangenen Freitag in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung zur Justizangestellten, die sie mit der Bestnote abgeschlossen hatte, trat sie in den Dienst beim Amtsgericht Rottweil an. Am 15. Mai 1995 wechselte sie dann auf das Denkinger Rathaus. Dort war ihr erstes Arbeitsgebiet auf dem Vorzimmer des Bürgermeisters. Insgesamt drei Mal wechselte sie in diesen 27 Jahren nicht nur ihr Büro, sondern auch ihr Aufgabenfeld. 2004 wurde sie nach erfolgreichem Abschluss der erforderlichen Fortbildung zur Standesbeamtin der Gemeinde Denkingen ernannt.

Mit einem Gedicht verabschiedeten die Rathausbediensteten wehmütig ihre allseits beliebte Kollegin. Bürgermeister Rudolf Wuhrer hob ihr stets hilfsbereites und freundliches Wesen, gespickt mit einem ansteckenden und natürlichen Humor hervor. Ulrike Lewedey arbeitete immer zuverlässig, korrekt und sehr teamorientiert. Zuletzt im Bürgerbüro war sie oft die erste Ansprechadresse auf dem Rathaus. Ihre Fach- und Sachkompetenz wurde allseits geschätzt. Ulrike Lewedey war sowohl bei der Belegschaft wie auch der Bevölkerung äußerst beliebt. Wir werden sie vermissen, so der allgemeine Tenor bei der kleinen Verabschiedungsfeier.

Verabschiedung Ulrike Lewedey

Nach Oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK