Volltextsuche auf: https://www.denkingen.de
Volltextsuche auf: https://www.denkingen.de
Aktuelles

Gemeindenachricht

Ein Angebot der Gesundheitsnetz Heuberg eG


Das Gesundheitsnetz Heuberg ist eine gemeinnützige Genossenschaft und fühlt sich der medizinischen Versorgung in unserer Heimat, dem Heuberg, verpflichtet. Neben dem Betreiben von 2 Arztpraxen seit dem 01.01.2024, bietet das Gesundheitsnetz auch die Begleitung und Betreuung durch eine Patientenlotsin an.

Frau Veronika Hermle-Wehl ist die Patientenlotsin im Gesundheitsnetz Heuberg. Sie ist gelernte Krankenschwester und Diplom-Pflegewirtin (FH). Ihre langjährige berufliche Erfahrung hat sie unter anderem im Krankenhaus und in verschiedenen Bereichen der Altenpflege erworben.

Doch was macht eine Patientenlotsin?

Die Patientenlotsin ergänzt die ärztliche Versorgung. Das Angebot richtet sich vor allem an mehrfach Erkrankte, chronisch Erkrankte oder pflegebedürftige Menschen. Auch psychisch belastete Menschen können bei Frau Hermle-Wehl Unterstützung in Anspruch nehmen.

Im Rahmen eines Hausbesuches wird die aktuelle Situation erfasst und Ziele und Wünsche der Betroffenen besprochen. Daraus werden gemeinsam Maßnahmen abgeleitet und vereinbart.

Frau Hermle-Wehl unterstützt Sie dabei, Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung zu beantragen, vermittelt haupt- und ehrenamtliche Unterstützung (z.B. Pflegedienst, Nachbarschaftshilfen-Mikado). Sie hat dabei die gesamte Wohn- und Lebenssituation im Blick und berücksichtigt auch die Sorgen und Nöte der Angehörigen.

Sie bespricht mit den Betroffenen, wie diese zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation beitragen können. Sie klärt über Präventionsmöglichkeiten auf und benennt Verbesserungen im persönlichen Gesundheitsverhalten.

Das Ziel von Frau Hermle-Wehl: die Versorgungssituation der Betroffenen so gut wie nur möglich zu gestalten, das Leben in der häuslichen Umgebung möglichst lange aufrechtzuerhalten und Angehörige zu entlasten. Dabei werden die Wünsche der Hilfesuchenden berücksichtigt.

Das Angebot ist für Hilfesuchende und Angehörige kostenlos.

Sie können Frau Hermle-Wehl unter der Telefonnummer 0162 461 3957 oder per E-Mail unter v.hermle-wehl(at)gn-heuberg.de. Melden Sie sich für eine Terminanfrage, gerne auch bei Ihnen zuhause.

Weitere Informationen finden sie unter

gn-heuberg

Am Montag, 27.05.2024 und am Montag, 24.06.2024 bietet Frau Hermle-Wehl im Rathaus in Denkingen von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr eine Sprechstunde an. Hier können Sie unverbindlich auf sie zugehen und sich über Unterstützungsmöglichkeiten informieren.

GesundheitsnetzHeuberg_Veronika_Hermle-Wehl

Nach Oben