Baugebiet Lehräcker

Das Wohnbaugebiet Lehräcker befindet sich ortszentrumsnah in westlicher Ortsrandlage.
"Kurze Wege und sofort im Grünen".

Momentan wird der 5. Bauabschnitt im Baugebiet Lehräcker mit weiteren 25 Bauplätzen von der Gemeinde erschlossen. Der Bauabschnitt wird in zwei Bauabschnitte geteilt. Der erste Teil wird 2018 erschlossen, der zweite Teil 2019. (Stand 26.01.2018).

Der Bauplatzpreis beträgt

  • für Einheimische    110,00 €/qm
  • für Auswärtige      130,00 €/qm

Die Baufrist beträgt 3 Jahre.

WICHTIG: Befristet bis zum 31.12.2018 erhalten Familien oder Alleinstehende mit mind. 1 Kind in diesem Baugebiet einen Nachlaß auf den Bauplatzpreis in Höhe von 6.000 €.

 

Als „Einheimische“ gelten: Denkinger Bürger, sofern sie mindestens 2 Jahre in Denkingen mit Hauptwohnsitz wohnhaft sind oder mindestens seit 2 Jahren eine Arbeitsstelle in Denkingen innehaben, oder als „Auswärtige“ nahe Verwandte haben, die die Vorraussetzungen als „Einheimische“ erfüllen. Nahe Verwandte sind Eltern oder Geschwister.



Ausschreibung Vergabe Bauplätze „Lehräcker“ 2018

Von den 25 neuen Bauplätzen im Baugebiet „Lehräcker“ werden 2018 nachfolgende Bauplätze entsprechend den Handlungsempfehlungen der Gemeinde vom 17.04.2018 vergeben:

Stauffenbergstraße:

  • Nr. 9 mit 629 qm
  • Nr. 11 mit 298 qm
  • Nr. 13 mit 297 qm
  • Nr. 15 mit 298 qm
  • Nr. 22 mit 577 qm
  • Nr. 24 mit 595 qm
  • Nr. 26 mit 595 qm
  • Nr. 28 mit 585 qm
  • Nr. 30 mit 800 qm
  • Nr. 32 mit 640 qm
  • Nr. 34 mit 539 qm
  • Nr. 36 mit 627 qm

Die Bauplätze Stauffenbergstraße 11, 13 und 15 eignen sich insbesondere auch für Reihen- oder Doppelhäuser.

Meldeschluss ist der 31.05.2018. Bis zu diesem Zeitpunkt muss eine Bewerbung auf einen Bauplatz bei der Gemeindeverwaltung Denkingen, z.Hd.Herrn Frank Nann eingegangen sein. Der Gemeinderat vergibt die Bauplätze dann entsprechend dem Punkteverfahren am 26.06.2018.

Der Bewerbungsbogen kann bei der Gemeindeverwaltung Denkingen angefordert werden oder auf der Homepage der Gemeinde heruntergeladen werden. Grundsätzlich kann man sich bis auf höchstens drei Bauplätze bewerben, bekommt aber nur einen Bauplatz (entsprechend dem Punktesystem) zugewiesen. Weiter verweisen wir auf die hier veröffentlichten Handlungsempfehlungen.

Bewerbungsbogen (90,2 KiB)

 

 
powered by KIRU