kommunaler Breitbandausbau

Die Gemeinde Denkingen beabsichtigt ein kommunales Breitbandnetz zu errichten und zu verpachten, dass vor allem den Gewerbebetrieben eine schnellere Internetversorgung im Up- und Download ermöglicht.

Im ersten Bauabschnitt ist vorgesehen, die Gewerbegebiete „Sulzen“ und „Hofäcker“, sowie die Direktanlieger der Hauptstraße – bis zur Höhe des Rathauses – anzubinden.

Die betroffenen 174 Grundstückseigentümer wurden bereits mehrfach von der Gemeindeverwaltung angeschrieben.

Leider sind die Rückmeldungen bisher sehr spärlich ausgefallen. Wir bitten die betroffenen Eigentümer um Rückmeldung bis spätestens 31.01.2018.

Eine schnelle Internetversorgung wird für den Wirtschaftsstandort Denkingen immer wichtiger werden - aber auch für Denkingen als Wohnortgemeinde wird das Kriterium „Breitbandversorgung“ immer wieder nachgefragt.

Wir möchten unseren Gewerbebetrieben und Bürgern diesen Standortvorteil bieten und bitten deshalb, die Teilnahme am Projekt in Erwägung zu ziehen.

Oft entscheiden einige wenige Zusagen darüber, ob eine Trasse letztendlich zur Ausführung kommt oder nicht.

Gerne erteilt Frau Dinger von der Gemeindeverwaltung weitere Auskünfte.

 
powered by ITEOS