Landrat Stefan Bär auf Gemeindebesuch

Besichtigung Fa. Metalltechnik Martin Schnee und Hörmle GmbH

Am Donnerstag, den 15.02.2018 besuchte Landrat Stefan Bär die Gemeinde Denkingen. Zuerst stand ein Besuch der beiden Firmen Metalltechnik Martin Schnee und Zuführtechnik Wolfgang Hörmle im Plattenweg an. Beide Firmen haben in typisch schwäbischer Art als Garagenfirmen begonnen und sind heute mit der Fa. Schnee ein erfolgreicher Handwerksbetrieb welcher regional aufgestellt ist bzw. mit der Firma Hermle ein international tätiges Unternehmen.

Landrat Stefan Bär zeigte sich beeindruckt von der unternehmerischen Leistung dieser beiden Unternehmen und hob insgesamt die Vielzahl der unterschiedlichsten Unternehmen im Landkreis Tuttlingen hervor.

Die Fa. Schnee produziert für den regionalen Markt und beliefert hier eine Vielzahl von großen Unternehmen. Weiter engagiert sich die Firma bei der Ausbildung eines gambischen Flüchtlings in der Integration von Flüchtlingen. Als großes Problem wird der Facharbeitermangel und mangelnder Wohnraum für auswärtige Facharbeiter angesehen. Da der heimische Markt quasi leergefegt ist muss man immer mehr auf Fachkräfte auch aus dem Ausland zurückgreifen. Dafür benötigt man aber auch den entsprechenden Wohnraum.

Die Fa. Hörmle hat sich im Laufe ihrer Geschichte immer mehr auf sehr komplexe und schwierige Problemlösungen spezialisiert. Sie ist dadurch auch im internationalen Geschäft erfolgreich tätig. Von der Konstruktion bis zur fertigen Auslieferung der Maschine einschließlich Kundendienst wird im eigenen Haus erledigt.

Beide Firmen sind auch in Zukunft auf Wachstum ausgerichtet und rein familiengeführte Unternehmen in denen die ganze Familie eingespannt ist. Musterbeispiele schwäbisches Fleißes und schwäbischen Tüftlersgeistes.

 
powered by KIRU