Absage Ostermarkt


Weiter gibt es die Empfehlung Veranstaltungen nunmehr auch gewerbliche Veranstaltungen über 50 Personen aufgrund des Coronavirus abzusagen.
 
Wir sehen daher die Absage des Marktes und der Osterdeko als Prävention zum Schutz der Bevölkerung, insbesondere der „Risikogruppen“ wie beispielsweise älteren Mitbürgern. Auf dem Markt und insbesondere in den vorgesehenen Bewirtungsstätten wäre eine Vielzahl von Menschen auf sehr engem Raum, so dass das Risiko einer Ansteckung gegeben wäre.
 
Diese Absage, insbesondere der Osterdeko ist nicht leichtgefallen. Bis zuletzt haben wir die Lage beobachtet. Diese lässt uns aber keine andere Wahl wie die Osterdeko abzusagen.
 
Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger haben sich schon kräftig ins Zeug geschmissen und organisiert und gebastelt. Ihnen allen herzlichen Dank und vielen Dank auch für ihr Verständnis.